Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061024 - 1128 Nordweststadt: Tatverdächtige nach versuchtem Pkw-Diebstahl festgenommen

Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 01.40 Uhr, meldete ein Zeuge über Notruf, dass sich zwei verdächtige Personen im Hammarskjöldring an einem dort abgestellten Pkw zu schaffen machen würden. Kurz darauf hörte er eine Hupe und sah dann noch, wie sich die beiden Verdächtigen von dem Pkw entfernten. Die wenig später eintreffenden Beamten des 14 Reviers stellten den aufgebrochenen Pkw (VW Polo) zwecks Spurensicherung sicher und fahndeten im Nahbereich nach den Tatverdächtigen. Wenig später konnten zwei Personen, auf die die Beschreibung des Zeugen passte, auf dem Gelände einer Shell-Tankstelle im Erich-Ollenhauer-Ring vorübergehend festgenommen werden. Es handelt sich um zwei polizeibekannte 24 und 26 Jahre alte Männer aus Frankfurt am Main. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (Manfred Vonhausen/-82113) Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905. ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: