Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Vorsicht vor Geldwechseltrick

    Hattingen (ots) - Am 13.06.2006, gegen 10.30 Uhr wurde 78-jähriger
Hattinger beim Fegen vor seinem Haus von einem unbekannten Mann
angesprochen. Dieser bat ihn darum, zwei Euro zu wechseln, da er
dringend telefonieren müsse. Der Hattinger holte seine Geldbörse aus
der Wohnung. Als er die Geldbörse öffnete, um nach Kleingeld zu
suchen, griff der Mann auch hinein, um ihm angeblich zu helfen.
Nachdem die zwei Euro gewechselt waren, ging der Unbekannte weg. Als
der 78-Jährige nun feststellte, dass der Mann die Geldscheine aus der
Geldbörse gestohlen hatte, wollte er ihn ansprechen. Er sah jedoch
nur noch, wie der Mann in einen in der Nähe vor dem Kiosk an der Ecke
Dahlhauser Straße/Regerstraße geparkten hellen Daimler-Benz stieg und
in Richtung Bochum-Linden wegfuhr. Der Dieb kann nur wie folgt
beschrieben werden: Südländisches Aussehen, dunkelhaarig, ca. 170cm
groß, untersetzt, sprach mit ausländischem Akzent. Die Polizei bittet
um Hinweise, vor allem auch auf den Pkw. Wer kann Angaben zum
Kennzeichen machen? Hinweise an Telefon 02324/9166-6000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: