Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060523 - 569 Frankfurt-Niederursel: Dreijähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein dreijähriger Junge ist in den gestrigen Abendstunden bei einem Verkehrsunfall in Niederursel schwer verletzt worden.

    Ein 45 Jahre alter Mann aus Nidderau war ersten Ermittlungen zufolge gegen 20.15 Uhr mit seinem Pkw, Mercedes, auf der Marie-Curie-Straße fahrend in Richtung Rosa-Luxemburg-Straße unterwegs. n Höhe des Kreuzungsbereiches Marie-Curie-Straße/Altenhöferallee stand am Fahrbahnrand der Dreijährige an der Hand seines Vaters. Plötzlich riss sich das Kind los, lief auf die Straße und wurde von dem herannahenden Mercedes erfasst. Der schwer verletzte Junge wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: