Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060504 - 493 Griesheim: Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am 03.05.2006, gegen 19.35 Uhr ging ein 65-Jähriger Frankfurter mit seinem Hund an dem unbefestigten rechten Fahrbahnrand der Autogenstraße spazieren. In Höhe Haus Nr. 17-27 wurde er von einem Ford-Transit  erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Der Klein-Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Geschädigte wurde durch einen Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Eine ausgelöste Fahndung nach dem Wagen verlief ohne Erfolg.

    Erst gegen 22.00 Uhr kam der Fahrer des Klein-Lkw, ein 24-Jähriger Frankfurter, zur Anzeige des Unfalls auf das 16. Polizeirevier. Sein Fahrzeug und sein Führerschein wurden sichergestellt. Ein Alkometertest verlief negativ.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/755 82114)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: