Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060228 - 229 Fechenheim: Taxifahrer ausgeraubt

    Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Montag gegen 14.00 Uhr in Frankfurt-Fechenheim einen Taxifahrer überfallen und rund 250,-Euro Bargeld erbeutet.

    Die beiden jungen Männer waren gegen 13.50 Uhr in der Straße Alt Fechenheim in das Taxi gestiegen und nannten als Fahrtziel "Am Roten Graben". Dort angekommen, wurde der Taxifahrer (26) mit einem Messer bedroht und musste seine Geldbörse aushändigen. Bevor die Täter flüchteten, schlugen sie den Kopf des Fahrers noch gegen den Türrahmen des Wagens, wodurch der Überfallene eine Prellung über dem linken Auge erlitt. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

    Täterbeschreibung: Beide Täter etwa 16 bis 18 Jahre alt, beide Ausländer, ca. 1,70 bis 1,75 m groß, einer von ihnen trug eine schwarze Jacke  mit rotem Schriftzug "NIKE" sowie eine blaue Jeans. Sein Komplize trug eine weiße Jacke und ebenfalls eine blaue Jeans.

    Sachdienliche Hinweise auf die Täter nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon 0177-2146141


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: