FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Feuerwehr Essen

FW-E: Kellerbrand in einem viergeschossigen Wohnhaus, eine Person ins Krankenhaus gebracht

    Essen (ots) - Essen - Bochold, Erdwegstr. 16, 13. Dezember 2005, 17.19 Uhr In einem viergeschossigen Wohnhaus in Essen-Bochold kam es am späten Nachmittag gegen 17.19 Uhr zu einem Kellerbrand. Aus bisher ungeklärter Ursache waren dort zwei abgestellte Matratzen in Brand geraten. Alle Bewohner hatten sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbständig in Sicherheit gebracht oder blieben im gesicherten Bereich ihrer eigenen Wohnungen zurück. Der Brand konnte schnell mit einem C-Rohr unter fünf Pressluftatmern gelöscht werden. Eine 65-jährige Frau war bereits selbst ins Freie geflohen und hatte im verqualmten Treppenraum Rauch eingeatmet. Sie wurde vor Ort notärztlich versorgt und zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Durchgeführte Schadstoffmessungen nach erfolgten Belüftungsmaßnahmen verliefen negativ, die übrigen Mieter konnten wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Brandursachenermittlung der Polizei wird tätig. Die Feuerwehr war mit 29 Kräften vor Ort. (BW)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle

Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: presse@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: