Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Die Staatsanwaltschaft Itzehoe teilt zum Fall Tim aus Elmshorn mit: Anklageerhebung gegen den Freund der Mutter des Kindes wegen Totschlags

Itzehoe (ots) - Die Staatsanwaltschaft Itzehoe hat nach weitgehendem Abschluss der konzentriert geführten polizeilichen Ermittlungen jetzt Anklage gegen den 38-jährigen Freund der Mutter des 2-jährigen Tim aus Elmshorn wegen Totschlags vor der zuständigen 5. Strafkammer des Landgerichts Itzehoe erhoben. Oliver H. wird vorgeworfen, in den Abendstunden des 8. November 2005 aus bislang nicht abschließend geklärter Motivation den Jungen, den er in seiner Obhut hatte, derart misshandelt zu haben, dass der Hinterkopf des Kindes mehrfach gegen einen stumpfen Gegenstand, wahrscheinlich eine Wand, geschlagen ist. Dies soll zu einer Hirnverletzung geführt haben, an der das Kind Stunden später verstarb. Die zuständige Strafkammer des Landgerichts Itzehoe wird zunächst zu entscheiden haben, ob die Anklage zur Hauptverhandlung zugelassen wird und wann der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter, der sich weiterhin in Untersuchungshaft befindet, stattfinden wird. Für den Fall, dass H. wie angeklagt verurteilt werden wird, sieht das Gesetz Freiheitsstrafe bis zu 15 Jahren vor. Gegen die Mutter des Kindes gibt es weiterhin keinen begründbaren Tatverdacht strafrechtlich relevanten Verhaltens. Wolfgang Zepter Oberstaatsanwalt ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305 Rückfragen bitte an: Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Itzehoe Pressesprecher Oberstaatsanwalt Zepter Tel.: 04821-661801 (Polizeiliche Auskünfte erfolgen nicht) Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: