Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051205 - 1153 Innenstadt: Festnahme wegen Besitz von Rauschgift und Falschgeld

Frankfurt (ots) - Am 02.12.2005, gegen 15.20 Uhr versuchte ein 49-jähriger Mann aus Belgrad, in einer Bank in der Innenstadt einen total gefälschten 200,- Euro-Schein umzutauschen. Das Falsifikat war derart schlechter Qualität, dass die Fälschung sofort erkannt wurde. Der Mann wurde nun zwei Beamten der Bundespolizei übergeben, die eine Kontrolle bei ihm durchführten. Hierbei warf sich der Beschuldigte auf den Boden, wälzte sich herum und schlug mehrfach seinen Kopf auf den Boden. Die Besatzung eines Rettungswagens erkannte jedoch schnell, dass der Mann mit seinem Verhalten, lediglich einen Anfall vortäuschen wollte. Bei der körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten 100 Gramm Heroin und 6,7 Gramm Crack. Weiterhin führte er 1.505,- Euro Bargeld und 4 Mobiltelefone mit sich. Er wurde festgenommen und wird dem Haftrichter vorgeführt. (Franz Winkler/755-82114) Rufbereitschaft: Manfred Feist, Tel. 0177-2146141 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: