Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051026 - 1040 Ostend: Täter nach Geschäftseinbruch festgenommen

    Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 03.00 Uhr kontrollierte eine Streife des Sonderkommandos Süd auf der Hanauer Landstraße ein mit zwei Personen besetztes verdächtiges Fahrzeug. Da im Rahmen der Überprüfung zunächst keine Auffälligkeiten feststellbar waren, durften die beiden Männer weiterfahren.

    Kurz nach der Kontrolle wurde über Funk ein Einbruch in einem Geschäftshaus in der Hanauer Landstraße gemeldet. Da nicht auszuschließen war, dass die beiden überprüften Männer mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, wurde nach ihnen gefahndet. Sie konnten kurze Zeit später im Bereich des Ratsweges erneut angehalten und überprüft werden. Mit dem Tatvorwurf konfrontiert gab einer den Einbruch in dem Geschäftshaus zu.

    Entwendet wurde dort offenbar nichts, lediglich zwei Türen waren mit brachialer Gewalt geöffnet worden.

    Die beiden Männer (22 und 31 Jahre alt) wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Rufbereitschaft ab 17.00 Uhr Herr Wagner, Tel.: 0177/2369778


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: