Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051011 - 978 Rentnerpaar nach jahrelangem Schmuggel harter Drogen in Haft

    Frankfurt (ots) - Aus ermittlungstaktischen Gründen kann erst jetzt das Ergebnis eines hier geführten Ermittlungsverfahren gegen bundesweite Heroin- und Kokaindealer veröffentlicht werden.

    Haupttäter war ein 53 Jahre alter Rentner aus Bochum, der gemeinsam mit seiner 60 Jahre alten Ehefrau seit Jahren einen schwunghaften Handel mit Heroin und Kokain betrieb und damit seine Spielsucht finanzierte.

    Die bislang unbescholtenen Eheleute transportierten kiloweise Heroin und Kokain aus dem Ausland, vornehmlich den Niederlanden, nach Deutschland und belieferten Abnehmer in mehreren bundesdeutschen Städten.

    Im Zuge der mehrmonatigen Ermittlungen konnten Abnehmer in Frankfurt, Hamburg, Berlin und Leipzig sowie ein auf dem Weg von Istanbul nach Deutschland befindli-cher 48-jähriger Türke aus Gelsenkirchen als Kurier festgenommen werden. Insge-samt 18,2 kg Heroin und 1,5 kg Kokain wurden sichergestellt und neben dem Kurier-pärchen elf weitere Personen in Haft genommen.

    (Franz Winkler/755 8214)

    Bereitschaftsdienst hat Herr Vonhausen, Tel. 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: