Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 051010 - 0975 Sachsenhausen: Jugendliches Räuberquintett nach Verfolgung durch Kleingartengelände festgenommen

    Frankfurt (ots) - 051010 - 0975  Sachsenhausen: Jugendliches Räuberquintett nach Verfolgung durch Kleingartengelände festgenommen

    Am vergangenen Sonntag wurden zwei 16-jährige Radfahrer gegen 17.20 Uhr auf dem Lerchesbergring von einer Gruppe von fünf Jugendlichen unter dem Vorwand, Klingeltöne der Handys austauschen zu wollen, angehalten. Wenig später zeigten sie ihre wahren Absichten und schlugen massiv auf die beiden Geschädigten ein. Dabei erbeuteten sie auch die Armbanduhr von einem der beiden Schüler. Als die beiden Opfer laut um Hilfe riefen, entschlossen sich die Täter zur Flucht.

    Die von den Opfern alarmierte Polizei konnte im Rahmen der intensiven Tatortbereichsfahndung letztlich alle fünf Tatverdächtigen festnehmen. Beamte des Sonderkommandos Süd mussten bei der Verfolgung 2,5 m hohe Maschendrahttore, diverse Hecken und Zäune  überwinden, um zwei der jugendlichen Täter (14 und 15 Jahre alt, beide bereits wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten) dingfest zu machen. Der weiterer Tatbeteiligter (13) kollidierte bei seiner Flucht mit einem herannahenden Funkstreifenwagen und zog sich dabei eine Verletzung am Fuß zu. Die beiden restlichen Täter (15 und 16) stellten sich einige Zeit später im Fahndungsraum einer Funkstreife des 17. Reviers.

    Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die Beschuldigten später ihren Erziehungsberechtigten überstellt.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: