Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050517 – 0485 Flughafen: Profi-Ladendieb festgenommen

    Frankfurt (ots) - Ein 34-jähriger Kroate wurde am vergangenen Freitag beim Versuch, einen unter falschen Personalien angemieteten Leihwagen am Flughafen zurückzugeben, von Zivilfahndern des Sonderkommando Süd festgenommen.

    Bei der Überprüfung des wohnsitzlosen Mannes fanden die Beamten eine geringe Menge Heroin in seiner Tasche, eine gefälschte Kreditkarte, gefälschte Papiere sowie Hinweise auf eine von ihm genutzte Wohnung in Weiterstadt, die unter falschen Personalien angemietet war.

    Bei der Durchsuchung des Mietwagens entdeckten die Fahnder einen Nierengurt, auf dem, vermutlich zum verdeckten Transport von Diebesgut, nachträglich Taschen angenäht worden waren, zwei kleine Funksender zur Störung elektronischer Sicherungssperren sowie eine umgebaute Spitzzange zum Entfernen von Sicherungsetiketten.

    Der Verdacht lag nahe, dass es sich bei dem Festgenommenen um einen professionellen Ladendieb handelt. Nach Feststellung seiner richtigen Personalien kam schnell heraus, dass er bereits in der Vergangenheit mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten und erkennungsdienstlich behandelt worden war. Wahrscheinlich, so vermuteten die Fahnder, war er wieder als Ladendieb aktiv geworden.

    Die Bestätigung für diese Vermutung erhielten sie wenig später anlässlich der Durchsuchung der von dem 34-Jährigen angemieteten Wohnung in Weiterstadt. Dort fanden sich eine Vielzahl von neuwertigen Bekleidungsstücken verschiedener Edeldesigner (u. a. Prada, BOSS, Bugatti), hochwertige Sportartikel, mehrere neue Handys sowie eine ganz Plastiktüte voll mit verschiedenen Vitrinenschlüsseln. Der Gesamtwert der sichergestellten Gegenstände3 übersteigt die 10.000,-Euro.

    Die Auswertung und Zuordnung der Gegenstände dauert zur Zeit noch an.

    Der Kroate, der bereits wegen eines Ausweisungsbeschlusses zur Festnahme ausgeschrieben war, wurde an die Justiz überstellt.

(Manfred Feist/-82117)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: