Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (500) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 6

    Schwabach (ots) - Am Dienstag, 12.04.2005, um 23.30 Uhr, ereignete sich auf der BAB 6, zwischen Neuendettelsau und der Anschlussstelle Schwabach-West, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 26 Jahre alter Litauer getötet wurde.

    Ein litauischer Ford Transit, der mit 5 Männern besetzt war, hatte vermutlich einen technischen Defekt und wurde am Heck von drei der Insassen geschoben. Ein weiterer saß in dem Fahrzeug, und der Fahrer stieg vermutlich gerade aus dem Transporter aus, als von hinten ein ungarischer Sattelzug kam. Unter Umständen war die rückwärtige Beleuchtung des Pannenfahrzeugs durch die Männer verdeckt, so dass der 35-jährige ungarische Lkw-Fahrer den Transporter nicht erkannte und streifte. Der Fahrer des Ford Transit wurde ca. 20 Meter weit weggeschleudert und vermutlich sofort getötet. Ein weiterer Insasse des litauischen Transporters erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Neuendettelsau verbracht. Ein dritter erlitt leichte Verletzungen. Der Pannen-Pkw wurde nach rechts in den Grünstreifen geschoben und total beschädigt (ca. 3.000 Euro). Am ungarischen Sattelzug, der mit Containern beladen war, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

    Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Neuendettelsau ausgeleuchtet. Es kam zu keinen nennenswerten Störungen auf der A 6.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: