Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050414 – 364 Unterliederbach: Volltrunkene Frau belästigt Jugendliche auf Spielplatz

    Frankfurt (ots) - Diese Begegnung mit dem anderen Geschlecht der eher ungewöhnlichen Art, die ihnen gestern auf einem Spielplatz in der Straße Grauer Stein widerfuhr, werden drei Jungs aus Unterliederbach im Alter zwischen 14 und 16 Jahren sicherlich noch lange in Erinnerung behalten.

    Wie aus einem Bericht des 17. Reviers hervorgeht, saßen die drei „Geschädigten“ gegen 18.00 Uhr auf einer Bank, als sich ihnen eine 40 Jahre alte und schätzungsweise 180 cm große und 115 kg schwere Frau, nennen wir sie Monika, näherte und neben den Jungs Platz nahm. Rotwein trinkend begann die volltrunkene Frau sofort, auf die Jugendlichen einzureden. Doch als die Drei offenbar nicht wunschgemäß reagierten, griff Monika im wahrsten Sinne des Wortes zu anderen Mitteln: Sie riss plötzlich ihre Bluse hoch und präsentierte ihre beachtliche Oberweite. Nicht genug damit spreizte sie anschließend auch noch ihre Beine und deutete auf ihren Unterkörper, den sie, wie die Beamten in ihrem Bericht treffend formulierten „glücklicherweise nicht entblößte“. Von solch´ praller Weiblichkeit offenbar geschockt, zogen es die Jugendlichen lieber vor, den Ort der Präsentation zu verlassen und die Polizei zu alarmieren. Und die Polizisten vom 17. Revier machten sich anschließend auf die Suche nach Monika und wurden alsbald fündig: Sie lag in einem Gebüsch nahe des Spielplatzes. Zuvor muss sie reichlich dem Alkohol zugesprochen haben, denn ein bei ihr durchgeführter Alco-Test erbrachte einen Wert von immerhin 2,2 Promille.

    Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen auf dem Revier (erkennungsdienstliche Behandlung, Blutentnahme etc.) wurde die 40- Jährige nach Hause gebracht, wo sie womöglich jetzt immer noch ihren Rausch ausschläft. Und wenn sie dann wieder munter ist, wird sie sich mit einer Anzeige u.a. wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses auseinandersetzen müssen.

    (Karlheinz Wagner/ -82115).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: