Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050213 – 153 Frankfurt-Nordend: Raub in Kiosk

Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 12. Februar 2005, gegen 16.50 Uhr betrat ein bislang noch unbekannter Täter einen Kiosk im Baumweg. Aus einem Regal entnahm er eine Wein- und eine Bierflasche. Anstatt jedoch den geforderten Betrag von vier Euro zu bezahlen, schlug er mehrfach die Bierflasche auf den Kopf des 56-jährigen Kioskbetreibers. Da die Kasse mit einem Zahlencode gesichert war, gelang es dem Täter nicht, diese zu öffnen. Erst nachdem er sich mehrere Schachteln Zigaretten in die Jackentasche gesteckt hatte, verließ er den Kiosk und flüchtete in Richtung des Merianplatzes. Der Geschädigte erlitt mehrere Platzwunden und musste anschließend in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Täterbeschreibung: Etwa 22 Jahre alt und 175-180 cm groß. Schwarze, kurze, glatte Haare, Ohrringe im linken wie im rechten Ohrläppchen. Hatte einen auffälligen Pickel im Bereich der rechten, unteren Lippe. Trug eine weiße Kapuzenjacke sowie eine blaue Jeans und weiße Turnschuhe. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: