Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041223 – 1358 Frankfurt-Gallusviertel: Wohnungsbrand

Frankfurt (ots) - 041223 – 1358 Frankfurt-Gallusviertel: Wohnungsbrand Eine zu dicht an Gardinen aufgestellte Kerze führte am Mittwoch, den 22. Dezember 2004, gegen 13.00 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Schloßborner Straße. Die 84-jährige Mieterin der Wohnung versuchte noch die brennenden Gardinen mit einem Kleidungsstück zu ersticken, was jedoch nicht gelang. Vielmehr brannte auch das Kleidungsstück, weswegen es die 84- Jährige in die Küche trug. Aber auch dort gerieten damit die Gardinen und die Auslegware in Brand. Die Flammen konnten erst durch die Feuerwehr gelöscht werden. Diese war durch einen Zeugen verständigt worden. Andere Wohnungen des Hauses wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. (Manfred Füllhardt/-82116) Bereitschaftsdienst von heute 17.00 Uhr bis 24.12.2004, 07.30 Uhr hat Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290. Ab 24. Dez. 2004, 07.30 Uhr. bis einschl. 26. Dez. 2004 hat Herr Füllhardt, Tel. 06142-63319, Bereitschaftsdienst. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: