Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeibericht vom 28.05.2004 Überfall auf ein Uhrengeschäft

    Frankfurt (ots) - 040528 – 0597 Innenstadt: Überfall auf ein Uhrengeschäft

    Heute gegen 17.50 Uhr betrat ein noch unbekannter Mann ein Uhrengeschäft am Goetheplatz, bedrohte den Inhaber und raubte Uhren der Marke Breitling im Gesamtwert von mehreren hunderttausend Euro. Im Geschäft kam es zu einer Rangelei zwischen dem Geschäftsinhaber und dem Räuber, wobei der Täter vermutlich am Kopf verletzt wurde. Der Unbekannte flüchtete danach in Richtung Parkhaus Junghofstraße und wurde dabei von dem Geschäftsmann verfolgt, der ihn dort aber nur noch in einen schwarzen Pkw der Marke BMW steigen sah. Nach Angaben des Geschäftsmannes schlug er dem Fluchtfahrzeug noch mit einer Eisenstange auf das Dach. Es wurde eine Fahndung ausgelöst. Bei dem Täter handelte es sich um einen Mann im Alter zwischen 40 und 45 Jahren. Er soll einen weißen Schutzanzug und eine rote Kappe getragen haben.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069 755 54211 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: