Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040326 – 346 Frankfurt-Unterliederbach: Festnahmen nach versuchtem Taschendiebstahl.

    Frankfurt (ots) - Ein 18-jähriger Frankfurter hielt sich zusammen mit einem 25- jährigen Wohnsitzlosen am Donnerstag, den 25. März 2004, gegen 14.00 Uhr in einem Supermarkt in der Königsteiner Straße auf. Von Angestellten des Marktes wurden sie dabei beobachtet, wie sie einer 63-jährigen Kundin in die rechte Jackentasche griffen. Während der 18-jährige zugriff, sicherte der 25-jährige ab. Die Angestellten nahmen die beiden fest und verständigten die Polizei. Wie sich herausstellte, war der 25-jährige erst am 9. März aus der Justizvollzugsanstalt in Aschaffenburg entlassen worden, wo er wegen eines U-Haftbefehles wegen eines Tageswohnungseinbruches einsaß. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: