Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040227 – 230 Nied: Bewaffneter Raubüberfall auf Autohändlerin.

    Frankfurt (ots) - Mehrere zehntausend Euro erbeuteten in den heutigen Abendstunden zwei bislang unbekannte Täter bei einem Raubüberfall auf eine 46- jährige Frau und deren 43-jährigen Lebensgefährten in der Werner- Bockelmann-Straße in Nied.

    Nach Angaben der beiden Geschädigten hatten sie nach Geschäftsschluss - die Frau betreibt im Bereich Rebstock einen Autohandel - gegen 19.15 Uhr ihre Zweizimmerwohnung betreten, als sie plötzlich von zwei unbekannten Männern, die sich bereits in der Wohnung befanden, überfallen wurden. Wie die Männer in die Wohnung gelangen konnten, ist bislang noch unbekannt. Die Eindringlinge bedrohten die beiden anschließend mit Schusswaffen, fesselten zunächst den 43-Jährigen mit Handschellen und anschließend die 46- Jährige mit einem Klebeband. Danach durchsuchten sie die Handtasche der Geschäftsfrau und raubten daraus das Geld. Ferner nahmen sie ihren Opfern die Armbanduhren ab und raubten letztendlich auch noch die Halskette sowie ein Armband des Mannes. Mit ihrer Beute verließen die Täter die Wohnung und entkamen unerkannt. Wenig später konnte sich die 46-Jährig von ihrer Fessel befreien und einen Nachbarn alarmieren, der daraufhin die Polizei verständigte.

    Bei den Räubern soll es sich nach Angaben der Geschädigten vermutlich um Osteuropäer gehandelt haben. Einer von ihnen war etwa 30 Jahre alt und ca. 190 cm groß. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Hose, einer schwarzen Jacke mit Kapuze sowie weißen Sportschuhen. Sein Komplize war zwischen 180 bis 185 cm groß und mit einer schwarzen Stoffjacke bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise zu den beiden geschilderten Raubüberfällen nimmt die Polizei in Frankfurt unter Tel.: 069/755-54210 entgegen. (Karlheinz Wagner/ 06107-3913).

    Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: