Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031126 – 1238 Innenstadt: Ergänzung zum PB vom 22.10.2003, Nr. 1094 – Fußgängerin erlag ihren schweren Verletzungen.

    Frankfurt (ots) - In einem Krankenhaus außerhalb Frankfurts ist heute früh eine 79 Jahre alte Frau aus Frankfurt ihren schweren Verletzungen erlegen, die sie sich in den Morgenstunden des 22.10.2003 bei einem Verkehrsunfall in der Innenstadt zugezogen hatte.

    Wie berichtet, hatte die Frankfurterin an diesem Tag gegen 04.10 Uhr den ampelgeregelten Fußgängerüberweg an der Ecke Junghofstraße/Neue Mainzer Straße überqueren wollen, als sie auf der Junghofstraße von einem aus Richtung Taunusanlage herannahenden Pkw Honda erfasst und auf die Straße geschleudert wurde. Am Steuer des Fahrzeuges saß ein 23-Jähriger aus Hattersheim. Der junge Mann sowie sein 20-jähriger Beifahrer blieben unverletzt, allerdings mussten sich beide nach der Unfallaufnahme einer Blutentnahme unterziehen. Nach dem inzwischen vorliegenden Ergebnis der untersuchten Probe steht nunmehr fest, dass der Hattersheimer zum Zeitpunkt des Unfalles absolut fahruntüchtig war, da er unter Alkoholeinfluss stand. Auch der Beifahrer hatte Alkohol getrunken sowie Drogen konsumiert.(Karlheinz Wagner/ -82115).

    Bereitschaft: Herr Vonhausen: 0173-6597905.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: