Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030715 - 0707 Bockenheim: Verkehrsunfall - Zeugen gesucht

    Frankfurt (ots) - Bereits am Samstag, dem 12.07.2003, gegen 17.30 Uhr, kam es auf der Straße Am Römerhof, in Höhe der Hausnummer 13, zu einem Verkehrsunfall. Ein mit drei jungen Männern aus Frankfurt (21, 23 und 24 Jahre alt) besetzter Pkw Audi 80 befuhr die Straße Am Römerhof vom Schmidtkreisel kommend, in Richtung Max-Pruss-Straße. Etwa in Höhe der Hausnummer 13 kam ihr Fahrzeug ins Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw Ford Mondeo, besetzt mit einer Frankfurter Familie (Vater 38 Jahre, Mutter 37 Jahre und 1-jähriger Sohn), zusammen. Mutter und Sohn wurden leicht verletzt, konnten aber nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus wieder nach Hause entlassen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 40.000.- Euro. Während der Unfallaufnahme wurden verschiedene Angaben darüber gemacht, wer das unfallverursachende Fahrzeug geführt hat. Diese Frage konnte bis heute nicht geklärt werden. Fest steht jedoch, dass die beiden möglichen Fahrzeugführer alkoholisiert waren. Die Polizei bittet deshalb Zeugen des Unfalles, (zum Unfallzeitpunkt hielten sich dort mehrere Personen auf, die dann auf dem benachbarten Sportplatz ein Fußballspiel verfolgten) sich mit dem 13. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-11300 in Verbindung zu setzen. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Bereitschaft: Herr Feist, Tel.: 069-50058820 oder 0177-2146141.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: