Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 15. Juni 2003

    Frankfurt (ots) - 030615 - 0587 Sachsenhausen: Pkw Fahrer verstirbt auf Weg zur Blutprobe

Am 15.06.2003, gegen 04.55 Uhr stellte eine Polizeistreife im Bereich der Battonstraße/Lange Straße einen Pkw fest, der bei Rotlicht die dortige Ampel missachtete. Der Wagen fuhr dann in Schlangenlinien mit etwa 50 Km/h in Richtung Sachsenhausen. Die Beamten schalteten Blaulicht und das Leuchtzeichen "Stop Polizei" ein. Der Fahrer reagierte jedoch nicht und fuhr weiter über die Ignatz-Bubis-Brücke auf die Dreieichstraße. Im  Bereich der Kreuzung Dreieichstraße/Willemerstraße hielt der Fahrer an der Rotlicht zeigenden Ampel an und konnte nun angesprochen werden. Hier wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Fahrer, ein 53-jährigen Mann aus Frankfurt händigte nun seine Fahrzeugpapiere aus und führte einen Atemalkoholtest durch. Hier wurde eine deutliche Überschreitung des Atemalkoholwertes festgestellt. Der 53-jährige wurde nun mit zum Revier genommen und sein Führerschein sichergestellt. Gegen 05.25 Uhr wurde er zwecks Blutentnahme zum Gerichtsmedizinischen Institut gebracht. Noch während man vor dem Institut auf den diensthabenden Arzt wartete, schlief der 53-jährige auf dem Rücksitz ein und legte sich auf die Rückbank. Schon kurze Zeit später stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Reaktion mehr zeigte. Man verständigte den Notarzt. Sofort eingeleitete Reanimationsmassnahmen blieben ohne Erfolg. Es konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Bei seiner ärztlichen Untersuchung fand man im Mundraum noch eine Tablette. Bisherigen Ermittlungen zufolge litt der 53-jährige an einer internistischen Erkrankung. Die genaue Todesursache muss durch eine Obduktion geklärt werden. (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: