Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021028 - 1122 Sindlingen: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Am Sonntag, dem 27. Oktober 2002, gegen 14.25 Uhr befuhr ein 22jähriger Frankfurter mit seinem Pkw der Marke Opel Corsa die Hermann-Küster-Straße in Richtung Sindlinger Bahnstraße. Dort, in Höhe der Hausnr. 8 - 10, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden BMW, der von einem 34jährigen aus Raunheim gefahren wurde. Mit im BMW saß der 10jährige Sohn des Praunheimers. Durch den Zusammenprall wurden beide Fahrzeuge gegen einen dort geparkten Mazda 323 geschleudert. Der 34jährige und sein 10jähriger Sohn wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mußten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 22jährige konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Gesamtsachschaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen beziffert sich auf rund 9.500 Euro.

  Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem 17. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-11700 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: