Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021021 - 1094 Rödelheim: Alkoholisierter Autofahrer erkundigte sich bei der Polizei nach dem Weg.

    Frankfurt (ots) - Ausgerechnet die Polizei hat sich vergangene Nacht ein alkoholisierter Autofahrer aus einer Ortschaft in der Nähe von Dresden ausgesucht, um nach dem Weg zu fragen. Wie aus einer Mitteilung des 11. Polizeireviers hervorgeht, war der 31jährige gegen 01.20 Uhr mit seinem Pkw vor dem Revier vorgefahren, hatte danach auf der Suche nach einem Abstellort für den VW Polo eine freie Parklücke entdeckt, die jedoch für Dienstfahrzeuge der Polizei reserviert war und anschließend leicht schwankend die Wachschleuse des Reviers betreten. Und spätestens, als der Sachse die Polizisten ansprach und sich bei diesen nach einer Straße in Rödelheim erkundigte, bestätigte sich der Verdacht der Beamten: der Mann ist betrunken. Darauf angesprochen, erklärte der 31jährige, er sei zwar direkt aus Dresden angereist, Alkohol getrunken habe er aber nicht. Mit einem Alko-Test erklärte er sich jedoch einverstanden. Ergebnis: 1,5 Promille. Daraufhin nahmen ihm die Beamten die Fahrzeugschlüssel sowie den Führerschein ab und ordneten eine Blutprobe an. Und nach der Durchführung sämtlicher polizeilicher Maßnahmen erreichte der Ostdeutsche noch in der Nacht seinen Zielort. Die freundlichen Beamten brachten ihn dort hin. Weit war der Weg nicht - nur quasi um die Ecke. (Karlheinz Wagner/-82115).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: