Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020621 - 0672 Nordweststadt: Gefährliche Körperverletzung.

Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 18. Juni 2002, gegen 18.00 Uhr befand sich eine 48jährige Frankfurterin in der U-Bahnstation "Nordwestzentrum". Sie wartete dort auf eine U-Bahn in Richtung Innenstadt. Dabei beobachtete sie, wie eine ältere Frau von zwei Jugendlichen mit dem Skateboard umkreist wurde. Die ältere Frau wurde dabei von den Tätern herumgestoßen und am Mantel gezogen, so daß sie schließlich um Hilfe rief. Die 48jährige griff in die Situation ein und rief den Tätern zu, die Frau in Ruhe zu lassen. Sogleich ließen sie von ihr ab und begaben sich zu der 48jährigen. Diese wurde beleidigt und beschimpft, unter anderem mit den Worten: "Alte Schlampe, magst Du ein paar in die Fresse?" Mit der flachen Seite des Skateboards wurde ihr ein Schlag gegen den Kopf versetzt. Der zweite Täter stieß die 48jährige zu Boden und trat ihr in die Seite. Anschließend fuhren die Unbekannten mit der eintreffenden U-Bahn in Richtung Innenstadt. Zur Tatzeit befanden sich noch andere Personen auf dem Bahnsteig, darunter auch viele Männer, die nicht eingriffen. Die 48jährige erlitt eine blutende Verletzung am Kopf sowie Hämatome an Kopf, Oberkörper, Armen und Beinen. Sie begab sich anschließend zum Arzt und erstattete am 20. Juni 2002 Strafanzeige. Die Frankfurter Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit ihr unter der Telefonnummer 069/755-1400 in Verbindung zu setzen. Auch die von den Jugendlichen zunächst belästigte ältere Dame wird gebeten, sich unter der genannten Rufnummer beim 14. Polizeirevier als Zeugin zu melden. Täterbeschreibung: 1. Täter: etwa 16 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Hatte kürzere, schwarze Haare, sprach akzentfreies Deutsch, südländischer Typ. Trug weißes FILA-T-Shirt, führte Skateboard mit sich. 2. Täter: etwa 16 Jahre alt und ca. 155 cm groß. Hatte schwarze, kurze Haare, sprach akzentfreies Deutsch, südländischer Typ. Trug schwarzes T-Shirt und Trainingshose. Führte einen Schlüssel, umgehängt an einem Band mit aufgedruckter Whiskymarke, mit sich. (Manfred Füllhardt/-8015). Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069-755-8044 Fax: 069-755-8019 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: