Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020417 - 0446 Bockenheim: Brandstiftung in der Schloßstraße.


        Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 17. April 2002, gegen 02.40
Uhr wurde die Feuerwehr  durch eine Wohnungsnachbarin auf einen
Brand in einer Mietwohnung im  Obergeschoß eines Hauses in der
Schloßstraße aufmerksam gemacht. Die Feuerwehr fuhr sofort vor Ort
und begann mit den Löscharbeiten.  Der 44jährige Mieter der Wohnung
befand sich noch in den  Räumlichkeiten und mußte aus der Wohnung
geborgen werden. Mit  Verdacht auf Rauchvergiftung wurde er später
mit einem Rettungswagen  in eine Klinik gebracht, wo er stationär
aufgenommen wurde. Wie  später ermittelt werden konnte, hatten
bislang Unbekannte vor der  Wohnungstür des Geschädigten
Brandbeschleuniger ausgeschüttet und  diesen entzündet.

  Die Polizei bittet daher Zeugen, die Angaben zu diesem Sachverhalt   machen können, sich mit ihr unter den Telefonnummern 069/755-5228   bzw. 755-5050 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen.

  Der bei diesem Brand entstandene Gesamtsachschaden beziffert sich auf  rund 150.000 Euro. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder   0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: