Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160701 - 563 Frankfurt-Riederwald: Unkrautvernichtung mittels Feuer führt zu Brand zweier Gartenhütten

Frankfurt (ots) - (re) Bei Unkrautvernichtungsarbeiten mit einem Gasbrenner auf der Parzelle eines Kleingartenvereins in der Motzstraße gerieten gestern um 15.15 Uhr zwei Gartenhütten in Brand und wurden völlig zerstört.

Die Parzelle mit den beiden abgebrannten Hütten ist derzeit ungenutzt. Ein 55 Jahre altes Mitglied des Kleingartenvereins wollte dort befindliches Unkraut mit einem Gasbrenner vernichten. Von ihm zunächst unbemerkt kam es jedoch zum Brand an einer Hütte, der schnell auf die zweite und letztlich auf eine weitere Hütte einer angrenzenden Parzelle übergriff. Diese wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen. Auch die bereitgestellten Wassereimer halfen nicht mehr, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Der 55-Jährige zog sich leichte Brandverletzungen zu, die ambulant behandelt wurden.

Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 25.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: