Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020307 - 0275 Bundesautobahn A 3: Tödlicher Verkehrsunfall.



        Frankfurt (ots) - Ein 22jähriger Frankfurter fuhr am Mittwoch,
dem 06. März 2002, gegen  22.15 Uhr an der Anschlußstelle
Frankfurt-Süd auf die Bundesautobahn  A 3 in Richtung Würzburg auf.
Hierbei geriet er auf der regennassen Fahrbahn mit seinem Opel Corsa
ins Schleudern und prallte gegen die dort befindliche  
Mittelleitplanke. Nach dem Aufprall blieb er auf dem 3. Fahrstreifen
quer zur Fahrtrichtung stehen.  Ein 21jähriger aus den Niederlanden
erkannte den Opel Corsa zu spät  und fuhr mit seinem Renault Laguna
in dessen Beifahrerseite.  Der 22jährige Frankfurter wurde in seinem
Opel eingeklemmt und mußte  durch die Frankfurter Berufsfeuerwehr
geborgen werden. Mit schwersten  Verletzungen wurde der 22jährige in
ein Krankenhaus gebracht, wo er  wenig später verstarb. Der
21jährige Niederländer sowie seine drei Mitfahrer wurden leicht  
verletzt. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher  
Sachschaden. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy:  
0177-23697787 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: