Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 010601 Nachmittagsmeldung

      Frankfurt (ots) - 010601 - 0631 Innenstadt: Erneut Chinesen
Opfer von falschen Polizisten

    Ein 34jähriger Chinese war in Begleitung eines Landsmannes als Tourist in Frankfurt unterwegs.     Am 01.06.2001 gegen 12.30 Uhr wurden sie auf dem Eisernen Steg von drei «europäisch aussehenden Personen» angesprochen, die sich mit einem weißen Ausweis als «Polizisten» zu erkennen gaben.     Von dem 34jährigen Geschädigten verlangten sie Paß und Geldbörse. Nachdem der Geschädigte beides zurückerhalten hatte, stellte er das Fehlen von 800 US-Dollar fest. Der 34jährige sowie sein 27jähriger Begleiter konnten noch sehen, wie die Unbekannten in einen dunklen Pkw einstiegen und flüchteten. Bei dem Wagen könnte es sich um einen schwarzen VW Golf IV gehandelt haben.

    Der Haupttäter wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er hatte dunkles, kurzes, etwas krauses Haar. Kräftige Figur, europäisches Aussehen, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt.

    Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter den Telefonnummern 069/755-5248 bzw. 755-5050 (Kriminaldauerdienst) in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt /-8015)     Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 (ab 17.00 Uhr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: