Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130509 - 424 Bundesautobahn A3: Tödlicher Verkehrsunfall - Zeugen gesucht -

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 9. Mai 2013, gegen 12.15 Uhr, war eine 46-jährige Frankfurterin mit ihrem Pkw, einem Chevrolet Matiz, auf der A3 unterwegs in Fahrtrichtung Köln.

Nach dem bisherigen Kenntnisstand wurde die Frau, kurz nachdem sie das Offenbacher Kreuz passiert hatte, von einem anderen Pkw, der die Fahrbahn gewechselt hatte, geschnitten und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug.

Der Matiz prallte gegen die Mittelleitplanke und blieb dort liegen. Bei dem Unfall wurde der 47-jährige Mitfahrer tödlich verletzt. Die 46-jährige Fahrerin sowie ihre 11-jährige Tochter kamen mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug, welches den Fahrstreifenwechsel vollzogen hatte, handelt es sich um einen lilafarbenen Wagen von der Größe eines Golf. Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles oder Hinweisgeber auf den flüchtigen Pkw, sich mit der Polizeiautobahnstation Frankfurt unter der Telefonnummer 069-75546400 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: