Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090605 - 733 Frankfurt-Gallusviertel: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 26 Jahre alter Fußgänger aus Frankfurt ist in den heutigen frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Mainzer Landstraße schwer verletzt worden.

    Der Frankfurter wollte gegen 01.15 Uhr in Höhe Hausnummer 378 die Fahrbahn überqueren, als er von einem in Richtung Stadtmitte herannahenden Pkw Opel Corsa erfasst und auf die Straße geschleudert wurde. Mit schweren Verletzungen wurde der 26-Jährige mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in eine Klinik transportiert. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: