Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1726) Glück im Unglück bei Fahrradunfall

    Nürnberg (ots) - Am Nachmittag des 29.09.2008 geriet eine 55-jährige Fahrradfahrerin unter einen Lkw. Sie wurde nur leicht verletzt.

    Am Montag, gegen 14.25 Uhr, alarmierten mehrere Bürger Polizei und Rettungsdienst und teilten mit, dass soeben an der Kreuzung Fürther Straße/Maximilianstraße eine Radfahrerin von einem Lkw überrollt worden sei.

    Vor Ort konnten die eingesetzten Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West und der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg folgenden Geschehensablauf rekonstruieren:

    Ein Lastwagen mit Sattelauflieger fuhr die Fürther Straße in stadteinwärtige Richtung und bog an der Kreuzung Fürther Straße/Maximilianstraße in Richtung Jansenbrücke ab. Dabei übersah der 30-jährige Fahrzeuglenker offensichtlich die parallel zur Fürther Straße auf dem Radweg fahrende Frau. Das Fahrrad wurde beim Aufprall gegen den Lastwagen überrollt, die Fahrerin zunächst von dem Lastwagen weggeschleudert und kam dann unter dem Sattelauflieger zum Liegen. Sie wurde mit Prellungen und Abschürfungen ins Krankenhaus gebracht.

    Michael Sporrer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: