Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090518 - 675 Frankfurt-Ostend: Alkoholisierter Mann verletzt Polizeibeamten

    Frankfurt (ots) - Am 17. Mai 2009, gegen 21.50 Uhr, fiel einer Funkstreife des 5. Polizeireviers in der Zobelstraße ein stark alkoholisierter Mann auf, der noch eine Bierflasche mit sich trug. Da Gefahr für ihn und andere Verkehrsteilnehmer bestand, wurde der Mann kontrolliert.

    Unmittelbar nach Ansprache wurde der Mann aggressiv und trat und schlug nach den Beamten. Mehrfach trat er einem Beamten auf den Fuß. Trotz massiver Gegenwehr konnte er festgenommen und zum Revier gebracht werden. Auch hier schlug er um sich. Ein Polizeibeamter wurde dabei von dem Beschuldigten verletzt. Bei seiner körperlichen Durchsuchung fand man dann seinen Personalausweis.

    Bei ihm handelt es sich um einen 54-Jährigen Frankfurter. Bei den weiteren Recherchen stellte sich heraus, dass seine Lebensgefährtin ihn am 16. Mai 2009 bei der Polizei als vermisst gemeldet hatte, nachdem er von seiner Montagetätigkeit in Baden Württemberg nicht zurückgekehrt war. Seine Lebensgefährtin wurde von  dem Aufgreifen des "Vermissten" informiert. Vor seiner Entlassung wurde er in der Haftzelle des Polizeireviers ausgenüchtert. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: