Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1610) 68-Jähriger verstarb nach Polizeigewahrsam

    Nürnberg (ots) - Ein 68-Jähriger, der in der Nacht zum Samstag, 13.09.08, stark betrunken angetroffen und in Polizeigewahrsam genommen wurde, verstarb am Samstagnachmittag nach seiner Einlieferung in eine Nürnberger Klinik.

    Der Nürnberger war gegen 01.00 Uhr nach einer Notrufmitteilung in der Humboldtstraße auf dem Boden liegend von einer Streife angetroffen worden. Er war offensichtlich stark alkoholisiert, jedoch ansprechbar und unverletzt. Da der Mann nicht mehr selbstständig gehen konnte, wurde er zur Ausnüchterung in einen Verwahrraum der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd gebracht. Die regelmäßig durchgeführten Zellenkontrollen verliefen unauffällig. Kurz nach 05.00 Uhr wurde der Mann bei einem weiteren Kontrollgang leblos aufgefunden. Nach erfolgter Reanimation durch Polizeibeamte, wurde der Rentner dem alarmierten Rettungsdienst übergeben. Der 68-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er zwischenzeitlich verstarb. Wie im Nachhinein bekannt wurde, war der Mann herzkrank. Die Kripo Nürnberg übernahm die erforderlichen Ermittlungen.

    Stefan Schuster


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: