Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 090124 - 0094 Hauptwache: Verdacht des versuchten Raubes

    Frankfurt (ots) - Laut Anzeige eines 27-Jährigen Frankfurters hielt er sich am 24.01.2009, gegen 16.05 Uhr in der B-Ebene im Bereich der Hauptwache auf. Dort kam ein unbekannter Mann auf ihn zu und schlug ihm unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Er erlitt eine Verletzung an der Lippe. Anschließend wurde der Geschädigte unter Drohung mit einem Messer zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert. Danach rannte der Unbekannte weg, konnte aber von einem Sicherheitsdienst angehalten und der Polizei übergeben werden. Das Messer wurde nicht gefunden. Ob Geld geraubt wurde kann im Moment auch nicht gesagt werden. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen  25-Jährigen wohnsitzlosen Spanier. Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/069-755 82114)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: