Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Naherfurth - Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Naherfurth (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, zwischen Naherfurth und Nahe, ist ein 48-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Der Mann befuhr mit seiner Maschine, Marke Suzuki, die Segeberger Straße in Richtung Bad Segeberg und überholte dabei mehrere Fahrzeuge.

In dem Moment, als er zum Überholen eines PKW VW ansetzte, setzte die 53-jährige Fahrerin des Fahrzeugs ebenfalls zum Überholen eines vor ihr fahrenden PKW an.

Dabei drängte sie den neben ihr fahrenden Motorradfahrer nach links ab. Dieser stürzte auf die die Seite und rutschte über den Seitenstreifen, einen Stromverteilerkasten und prallte gegen einen Friesenwall.

Der Fahrer wurde schwer verletzt und kam in ein Hamburger Krankenhaus.

Die Fahrerin des PKW blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4500 Euro geschätzt.

Die B 432 blieb für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen für etwa eine Stunde halbseitig gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: