Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081110 - 1279 Nach Angriff auf Busfahrer - Weiterer Tatverdächtiger ermittelt - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt und der Frankfurter Polizei -

    Frankfurt (ots) - Nach der Ermittlung eines 20-Jährigen aus Mühlheim/Krs. Offenbach am vergangenen Freitag im Zusammenhang mit dem Angriff auf einen 38-jährigen Busfahrer der VGF am 02.11.2008 konnte ein weiterer Tatverdächtiger ermittelt werden. Bei diesem handelt es sich um einen 26-jährigen Frankfurter. Die Wohnung des Mannes wurde ebenfalls am Freitag in dessen Beisein durchsucht. Auch hier wurde die vermutliche Bekleidung, die der Frankfurter bei Tatausführung getragen haben soll, aufgefunden und sichergestellt. Im Anschluss daran wurde der 26-Jährige zum zuständigen 1. Polizeirevier sistiert. Bei einer Gegenüberstellung mit dem Geschädigten erkannte dieser die beiden Männer als Täter wieder. Im Rahmen einer ersten Vernehmung machte der Mühlheimer keine Angaben zur Sache, hingegen der Frankfurter jedoch eine Tatbeteiligung einräumte.

    Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden jungen Männer wieder entlassen. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: