Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081103 - 1249 Bundesautobahn A5: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag, den 3. November 2008, gegen 01.45 Uhr. Zu dem genannten Zeitpunkt befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Sattelzug der Marke Renault auf der A5 in Richtung Kassel. Vor ihm fuhr ein 38-Jähriger mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine der Marke JCB. Kurz vor der Rastanlage Taunusblick fuhr der Sattelzug auf die landwirtschaftliche Zugmaschine auf, wurde im Frontbereich stark beschädigt, kam nach links ab und prallte dort gegen die Betongleitwand. Der Renault kam schließlich zum Stillstand und blockierte nun die beiden linken Fahrstreifen. An dem Lkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 EUR, an der Zugmaschine von etwa 5.000 EUR. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Die linke Fahrspur musste wegen des Unfalles bis gegen 05.00 Uhr gesperrt werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: