Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080703 - 0779 Frankfurt-Altstadt: Müllfahrzeug erfasst Fußgänger

    Frankfurt (ots) - Von einem Müllfahrzeug ist am gestrigen Nachmittag in der Altstadt ein 79 Jahre alter Frankfurter erfasst worden und viel anschließend hin. Der Fußgänger musste wegen der bei dem Unfall erlittenen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, war das Müllfahrzeug gegen 14.45 Uhr von der Allerheiligenstraße kommend in die Stoltzestraße eingebogen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens fuhr der Lkw lediglich im Schritttempo.

    Als das Fahrzeug nach einem kurzen Stopp wieder anfuhr, wollte der 79-Jährige noch die Fahrbahn vor dem Müllwagen überqueren, wurde jedoch erfasst und stürzte. Dabei hatte der Frankfurter noch Glück im Unglück, denn offensichtlich hatte der 42-jährige Müllwagenfahrer den vor seinem Fahrzeug liegenden Mann nicht gesehen und hätte ihn möglicherweise überfahren, wenn er nicht unmittelbar zuvor von einem Zeugen auf die Situation aufmerksam gemacht worden wäre. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: