Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 081021 - 1181 Preungesheim: Heroinhändler festgenommen

Frankfurt (ots) - Keinen guten Tag hatte gestern, gegen 17.40 Uhr, ein 23 Jahre alter wohnsitzloser Mann, der sich im Bereich der U-Bahnstation Preungesheim als Heroinhändler versuchte. Ihm entging nämlich, dass er bei seinen Verhandlungen mit drei Konsumenten von Zivilbeamten beobachtet wurde. Als diese ihn wenig später einer Kontrolle unterzogen, förderten sie zwar kein Heroin, dafür aber 2.250.- Euro Bargeld und einen Überweisungsträger über 4.200.- Euro zu Tage. Bei den drei Käufern (22 - 38 Jahre alt) konnten knapp vier Gramm Heroin, welches sie nach eigenen Angaben für 80.- Euro von dem Händler erworben hatten, gefunden und sichergestellt werden. Nach Überprüfung der Personalien wurden die Drei wieder entlassen. Da in dem Bereich, in dem der Verkauf abgewickelt worden war, ein Bunker vermutet wurde, musste der Rauschgift-Suchhund "Spike" angefordert werden. Seine Suche war schnell von Erfolg gekrönt. Er stöberte in dem Buschwerk den Bunker auf und erschnüffelte mehrere Plomben mit insgesamt knapp 28 Gramm Heroin. Es wurde sichergestellt. Der 23-Jährige wird im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Rufbereitschaft: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: