Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2657) Lkw durchbrach Mittelleitplanke

    Altdorf (ots) - Heute Morgen (14.12.07) gegen 6.45 Uhr kam auf der A 3 in Richtung Regensburg nach der Ausfahrt Burgthann ein Lkw von der Fahrbahn ab und durchbrach die Mittelleitplanke. Der 38-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

    Wegen vermutlich gesundheitlicher Probleme verlor der Lkw-Fahrer einer mittelfränkischen Spedition die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte die rechte Außenschutzplanke und schleuderte nach links. Der Lastzug, der mit zwei leeren Containern beladen war, kippte dabei um.

    Nachfolgende Fahrzeuge konnten rechtzeitig anhalten, trotzdem war sowohl die Fahrbahn in Richtung Regensburg als auch die linke Spur der Gegenfahrbahn blockiert. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro.

    Während der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen.

    Rainer Seebauer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: