Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080818 - 0946 Frankfurt: Raubserie auf Videotheken geklärt

Frankfurt (ots) - Eine in unmittelbarer Tatortnähe weggeworfene Stofftasche wurde jetzt dem mutmaßlichen Täter zum Verhängnis. Die Tasche wurde im Rahmen der Tatortarbeit nach einem Raub auf eine Videothek in der Eckenheimer Landstraße am 16.07.2008 gefunden und sichergestellt. Bei der kriminaltechnischen Untersuchung gelang es, eine DNA - Spur zu sichern, die einem 37 Jahre alten und hinreichend polizeilich in Erscheinung getretenen Frankfurter zugeordnet werden konnte. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konkretisierte sich auch der Tatverdacht im Hinblick auf zwei weitere Raubüberfälle auf Videotheken (am 24.05.2008, Eckenheimer Landstraße und am 12.08.2008, Reuterweg - wir berichteten). In allen drei Fällen betrat der Täter die Videothek, bedrohte die anwesenden Angestellten und forderte die Herausgabe von Geld. Seine Beute betrug jeweils zwischen 300.- und 800.- Euro. Am vergangenen Freitag konnte der Mann schließlich in seiner Wohnung festgenommen werden. Bei der Durchsuchung fanden sich noch Teile der Beute sowie Kleidungsstücke, die bei der Tatausführung getragen wurden. Sie wurden sichergestellt. Der Festgenommene sitzt derzeit in Untersuchungshaft - zum Tatvorwurf schweigt er sich aus. Die Ermittlungen hinsichtlich weiterer möglicher Straftaten dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: