Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080608 - 0684 Frankfurt-Niederrad: Zwei Jungen beraubt

    Frankfurt (ots) - Zwei Frankfurter Jungen im Alter von 13 und 15 Jahren waren am Samstag, den 7. Juni 2008, gegen 14.00 Uhr, mit der Straßenbahn der Linie 21 unterwegs.

    Nachdem sie den Haltepunkt  "Triftstraße" passiert hatten, setzte sich ein bislang unbekannter Täter neben die Beiden. Weitere Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht in der Nähe.

    Der Unbekannte fragte die beiden Jungen zunächst nach Zigaretten, was von den Beiden verneint wurde. Schließlich forderte er sie auf, ihm ihr Geld zu geben. Zur Untermauerung seiner Forderung zeigte er ihnen noch ein Messer.  Der 15-Jährige händigte dem Täter 15 EUR aus, der 13-Jährige sieben EUR.

    An der Station "Stadion" verließ der Täter die Trambahn.

    Er wird von den Geschädigten beschrieben als 20-22 Jahre alt und ca. 180 cm groß. War von normaler Gestalt und hatte kurze, dunkle Haare. Hinter dem linken Ohr hatte er eine Narbe. War bekleidet mit einem weißen T-Shirt, Jeans und schwarz/weißen Turnschuhen der Marke Puma. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: