Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080606 - 0674 Gallusviertel: Nachtrag zu unserer Meldung Nr. 670 vom 05.06.2008 - Versuchter Raubüberfall auf zwei Schlecker-Märkte

POL-F: 080606 - 0674 Gallusviertel: Nachtrag zu unserer Meldung Nr. 670 vom 05.06.2008 - Versuchter Raubüberfall auf zwei Schlecker-Märkte
Phantombild zu PM 674 Unbekannter Räuber
Frankfurt (ots) - Wie gestern berichtet, hatte ein bislang unbekannter Täter am 04.06.2008, in der Zeit von 18.30 Uhr bis 18.50 Uhr versucht, zwei Schlecker-Märkte in der Mainzer Landstraße zu überfallen. Er musste allerdings jeweils ohne Beute flüchten. Zwischenzeitlich konnte nach Angaben eines Zeugen ein Phantombild des Täters erstellt werden (Anlage). Es ist davon auszugehen, dass dieser Täter auch zwei weitere vollendete Raubstraftaten verübte (am 26.05.2008, 17.50 Uhr, Frankenapotheke, Frankenallee, Beute 350.- Euro und am 31.05.2008, 13.10 Uhr, Schlecker-Markt, Frankenallee, Beute 245.- Euro). Der Täter wird wie folgt beschrieben: Zwischen 30 und 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, sprach deutsch mit leichtem Akzent. Er trug bei der Tatausführung eine weiße Strickmütze, dunkle Sonnenbrille, grau-blaue hüftlange Nylon-Regenjacke, dunkle Hose, helle Schuhe, helle Leinentasche und eine dunkle Schusswaffe. Hinweise nimmt das Kommissariat 12, Tel. 069/755-51208 oder der Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54510 entgegen. (Manfred Vonhausen, Telefon 069 - 755 82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: