Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080601 - 0655 Bahnhofsgebiet: Fußgänger tödlich verletzt - Zeugensuche -

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 02.20 Uhr befuhr ein 26-Jähriger Italiener aus Frankfurt mit seinem Pkw "VW-Polo" die Straße am Hauptbahnhof aus Richtung Baseler Platz kommend. Etwa vor dem Haus Nr. 10 überquerte zu dieser Zeit ein 40-Jähriger Pole den ampelgeregelten Fußgängerfurt, wurde dabei von dem Wagen des Italieners erfasst und etwa 35 Meter durch die Luft geschleudert. Der 40-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Polo-Fahrer entfernte sich danach von der Unfallstelle und kam nach etwa 10 Minuten wieder zurück. Laut Zeugenaussagen, zeigte die Ampel an der Fußgängerfurt für den VW-Polo Rotlicht. Der Fahrer habe jedoch mit erhöhter Geschwindigkeit den Überweg überfahren und dabei den Fußgänger erfasst. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Die Polizei bittet jedoch dringend Zeugen, sich mit dem 4. Polizeirevier unter der Tel.-Nr. 069-755 10400 in Verbindung zu setzen.

    (Franz Winkler)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: