Polizei Düren

POL-DN: 07083105 Zwei Kleinkraftradfahrer gestürzt

    Düren (ots) - Am Donnerstagnachmittag ereigneten sich in Düren und Birkesdorf Verkehrsunfälle, bei denen zwei Mopedfahrer jeweils leicht verletzt wurden. In beiden Fällen mussten sie mit RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden.

    Eine 18-jährige Mokickfahrerin verlor in einer Rechtskurve aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über ihr Krad, als sie in Birkesdorf die Straße "Schüllsmühle" in Richtung Zollhausstraße befuhr. In Höhe der Einmündung "An der Festhalle" stürzte sie und rutschte gegen den entgegen kommenden Pkw einer 44 Jahre alten Autofahrerin aus Düren. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr musste zum Abstreuen der aus dem Krad ausgelaufenen Betriebsstoffe eingesetzt werden.

    Auf der Oststraße staute sich gegen 18.20 Uhr der stadteinwärts fließende Verkehr. Dies bemerkte ein 46-jähriger Kradfahrer aus Düren, der die Oststraße aus Richtung Euskirchener Straße kommend befuhr, erst so spät, dass er sich erschrak und dadurch seine Fahrzeugbremsen so fest betätigte, dass beide Räder blockierten und er anschließend zu Boden stürzte. An dem Krad entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: