Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080313 - 0306 Rödelheim: Supermarkt überfallen

Frankfurt (ots) - Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in der Lorscher Straße am Mittwochabend gegen 20.15 Uhr brachten zwei unbekannte Räuber drei Marktangestellte (23, 27 und 30 Jahre) in ihre Gewalt und erbeuteten die Einnahmen von mehreren tausend Euro. Die beiden Männer bedrohten die Angestellten mit Schusswaffen und drängten sie in den Bürotrakt. Hier zwangen sie den Marktleiter zur Herausgabe des Bargeldes, das sie in einer blauen Sporttasche verstauten. Anschließend wurden alle Angestellten gefesselt und sie flüchteten. Später konnten sich die Angestellten selbst befreien und die Polizei alarmieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die beiden Räuber werden wie folgt beschrieben: -beide Männer etwa 1,75 m groß und Ausländer -trugen während der Tat dunkle Wollmützen und grauweiß karierten Schal -beide mit Schusswaffen (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: