Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080203 - 0150 Frankfurt-Dornbusch: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 1. Februar 2008, gegen 12.20 Uhr, wollte eine 34-jährige Frau aus Mannheim zu Fuß die Eschersheimer Landstraße in Höhe der Hausnummer 220 überqueren. Sie benutzte hierzu einen Fußgängerüberweg, dessen Lichtzeichenanlage offensichtlich Rotlicht anzeigte. Als sie die Gleise überquerte, wurde sie von einem Zug der Linie U2 erfasst und schwer verletzt. Der 42-jährige U-Bahnhführer konnte trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Die Mannheimerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: