Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071230 - 1492 Höchst: Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 13.15 Uhr befuhr ein 42-Jähriger Mann aus Kelkheim mit seinem Pkw-Mercedes die Siegener Straße aus Richtung A66 kommend. Beifahrer war sein 73-Jähriger Vater. Aus noch unbekannten Gründen (möglicherweise gesundheitlicher Störung) verlor der Fahrer die Herrschaft über seinen Wagen, gab Gas , überholte noch einen dort fahrenden Pkw, durchfuhr auf der rechten Seite einen Vorgarten, prallte gegen ein Haus und wurde dann vermutlich hoch geschleudert. Eine Reifenspur ist an der Hauswand in etwa 4 Meter Höhe festzustellen. Danach streifte er drei weitere Häuser und kam in einem Vorgarten zum Stehen. Laut eigenen Angaben versuchte der 73-Jährige vom Beifahrersitz aus noch in das Geschehen einzugreifen. Der 73-Jährige erlitt eine Beinfraktur, sein Sohn kam mit Prellungen davon. Beide Fahrzeuginsassen kamen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf etwa 75.000,- Euro geschätzt. Ein Alcotest bei dem 42-Jährigen verlief negativ. Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: