Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071009 - 1171 Bornheim: 81-Jährige nach Bankbesuch Opfer eines Trickdiebes

    Frankfurt (ots) - Eine 81-jährige Bornheimerin wurde am Montagmittag, den 08.10.2007 gegen 12.45 Uhr, Opfer eines Trickdiebes. Die Rentnerin hatte bei ihrer Hausbank 500 Euro abgehoben und Einkäufe erledigt. Vor ihrer Haustür in der Florstädter Straße bot ihr ein unbekannter Mann an, ihre Taschen nach oben zu ihrer Wohnung zu tragen. Der Mann trug die Taschen derart schnell nach oben, so dass die alte Dame nicht folgen konnte. Genau so schnell wie er hinauf lief kam er auch wieder runter, verabschiedete sich und verschwand. Kurz darauf stellte das Opfer fest, dass ihr Bargeld in Höhe von insgesamt 530 Euro fehlte.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    - männlich, etwa 25 Jahre alt - ca. 1,70 - 1,75 m groß - kurze schwarze Haare - Südländer - Sprach Deutsch mit Akzent

    Die Polizei warnt erneut vor Trickdieben, die vorzugsweise ältere Leute als Opfer auswählen. Es gilt ein gesundes Misstrauen gegenüber fremden Personen zu haben. Verdächtige Wahrnehmungen oder Hinweise nimmt die Polizei Tag und Nacht am Polizeinotruf 110 entgegen.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: